Kleine_Krabbler

Dienstag, 16. Oktober 2007

Erst Mäuse, dann Mariechen

Letzte Woche hat die Luzie Mäuse gerettet und Beweisfotos geliefert.
Heute waren es dann Marienkäfer!
Vier Mariechen hat die Luzie aus ihrem Laden nach draußen ins Freie gesetzt!









Ob die wohl alle von Sizilien hergeflogen sind? ;)


---

Freitag, 5. Oktober 2007

Flüchtlinge

Es wird Winter.
Die Luzie erkennt das unter anderem daran, dass sich die ganzen kleinen Krabbeltiere langsam in die wohlige Wärme der Häuser und Wohnungen flüchten...


---

Donnerstag, 4. Oktober 2007

Krabbler-Rettung

Zu dieser Jahreszeit sind oben auf dem Ätna in Sizilien jede Menge Marienkäfer, die von den starken Winden dort hin geweht werden.
Aber die kleinen Krabbler schaffen es nicht, von dem Berg wieder weg zu kommen.
Wäre die Luzie dort, würde sie versuchen, so viele Marienkäfer wie nur irgend geht von dort zu retten und wieder nach unten ins Tal zu tragen.
Aber leider kann die Luzie nicht dort sein.
Aber die Luzie hat Freunde.
Und diese Freunde waren auf dem Ätna.
Und sie haben das getan, was die Luzie getan hätte.
Für die Luzie.
Und für die kleinen Krabbler.
:)





---

Montag, 20. August 2007

Süßer Tod

Einen süßen Tod hätte diese Wespe wohl vor sich gehabt, wenn die Luzie nicht wäre!
Aber die Luzie hat sie natürlich gerettet!
Jawohl!








Allerdings muss erwähnt werden, dass die Wespe schon eine Weile "überlegt" hat, ob sie nun den Zucker, oder ihre Freiheit vorziehen sollte ;)



---

Mittwoch, 11. Juli 2007

Ohne Punkt und Komma

Der Mariechen hier hat irgendwie seine Punkte verloren! :(





---

Freitag, 18. Mai 2007

Fleiß-Bienchen

An alle, die heute, an diesem wunderbar gelegenen Brückentags-Freitag arbeiten (müssen), verteilt die Luzie hiermit ein Fleiß-Bienchen!
Jawohl!


Fleißbienchen


Die Luzie selbst hat sich ihres schon abgeholt.
Auch noch eins für gestern war dabei!
Wer sich sonst noch eins verdient hat und bei der Luzie abholen möchte, möge doch bitte kurz in den Kommentaren eine Nachricht hinterlassen, damit die Luzie weiß, dass es den Bienchen auch gut geht!! :)


---

Mittwoch, 16. Mai 2007

Angestaubt

Gestern hat die Luzie einen Marienkäfer in ihrem Laden aufgegriffen.
Etwas angestaubt war er irgendwie.
Da is wohl erstmal eine Wäsche fällig!
Naja.
Beim nächsten Regen...
Er lebt jetzt draußen im Blumenkasten bei den Stiefmütterchen. :)




---

Dienstag, 28. November 2006

Spinnchen hält Polizei in Atem

In Nordrhein-Westfalen hat eine kleine Spinne mitten in der Nacht die komplette Beleuchtung eines Supermarktes angeschaltet, weil sie ihr Netz direkt vor einem Bewegungsmelder gespannt hatte!
Die Polizei suchte vergeblich nach Einbrechern und fand nach langer Suche dann das Spinnchen im Netz!
Hihi!!!!!
Großartig, findet die Luzie!!!!!!!!!
:)


Quelle



---

Dienstag, 24. Oktober 2006

Großer Besuch

Großen Besuch bekam die Luzie gestern auf ihrem Schreibtisch!
Ein mikroskopisch kleines Spinnchen kam des Weges und sagte guten Tag!
Da hat die Luzie schnell ihre Kamera geholt und dazu ihr Lineal aus der Schublade gekramst, damit die wahre Größe dieses 8-beinigen Geschöpfes für die Leser vom Luzieblog auch richtig zur Geltung kommt auf dem Foto!
:)





---

Mittwoch, 6. September 2006

Spinne an Bord

Als die Luzie heute früh (und wieder mal viel zu spät) in ihr Auto sprang, saß dort schon jemand.
Eine Spinne.
Um genauer zu sein: eine wunderschöne Kreuzspinne.
Und sie saß in einem Netz, an dem sie ohne Zweifel die ganze Nacht emsig gearbeitet hatte.
Gespannt hatte sie dieses Meisterwerk dort wo normalerweise der Beifahrer sitzt. Zwischen einem Karton, der vorn zwischen die beiden Sitze geklemmt war, den die Luzie in ihren Laden transportieren wollte, dem Oma-Handgriff und der Autokarosserie.
Und dort saß sie nun. Mittig in ihrem Netz und wartete auf Beute.
Nur fliegt da in der Luzie ihrem Auto nicht so wirklich viel Getier herum.
Nachdem die Luzie ihre Verblüffung hinter sich gelassen hatte, musste sie nun überlegen, was sie anstellen sollte mit diesem Meisterwerk der Baukunst.
Da so aufgespannt lassen, konnte sie es nicht.
Das stand fest.
Schließlich musste ja der Karton wieder aus dem Wagen raus und vielleicht wollte sie ja auch mal einen Beifahrer mitnehmen.
Also hat die Luzie sich schweren Herzens entschlossen, die Spinne an Ort und Stelle und in ihrer gewohnten Umgebung in die Freiheit zu entlassen.
Und schon als Luzie die Beifahrertür öffnete, bekam das Netz einen irreparablen Riss.
Es tat der Luzie in der Seele weh! Das könnt ihr glauben!!
DIe Luzie setzte das Spinnchen dann gehutsam an einen Baum, entfernte die traurig und leblos herabhängenden Reste des Netztes, winkte zum Abschied und fuhr davon.


---
test22

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 
idee

Aktuelle Beiträge

Im happy I now signed...
There also exists a smaller garden that houses baby...
Madrid (Gast) - 24. Mrz, 07:34
Fruchtige Crėme
Meinst du eventuell Flair von Nestlé!? Das war...
Eifelgeist (Gast) - 1. Mai, 22:40
pudding
der pudding nennt sich "erfrischungscreme und ist von...
eselchen (Gast) - 8. Nov, 15:10
Gibt es die Luzie nicht...
Lo - 4. Sep, 14:28
Oh, schöne Erinnerungen...
Die Tube hatte vorne einen Sternenaufsatz, so dass...
Kelley Courtney (Gast) - 21. Aug, 10:25

Status

Online seit 4775 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 24. Mrz, 07:34

Archiv

Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB

Terror Alert Level



Ausgestorbene_Lebensmittel
Aus_Fehlern_lernen
Bilderbuch
Blumencontent
Der Mensch ansich
Erlebtes
falsch_verbunden
Fast_taeglicher_Tom
Fragwuerdiges
Innenansicht
Ins_Netz_gegangen
Kleine_Krabbler
Kuscheltierrettung
Lachhaftes
Liegengelassenes
Luzies_Angewohnheiten
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren