Freitag, 26. August 2005

Penetrante Anrufer

Das Telefon klingelt. Ich hebe ab und melde mich "Firma bla, mein Name ist Luzie Schrecklich, guten Tag."
Anruferin: "Guten Tag. Ich hätte gern ihren Geschäftsführer gesprochen."
Wenn sich die Gegenseite nicht mit Namen meldet, kann ich das ja mal gar nicht ab. Und die Tatsache, dass die Dame neben ihrem eigenen Namen auch nicht den Namen des Geschäftsführers nennt, den sie zu sprechen wünscht, ist auch immer sehr verdächtig und lässt auf einen anstrengenden Verkaufs- oder Werbeanruf schließen.
Luzie: "Worum geht es denn?"
Anruferin: "Das ist etwas Privates."
Luzie: "Aha. Und wen möchten sie sprechen?"
Anruferin: "Na ihren Geschäftsführer!"
Luzie: "Wir haben mehr als einen."
Anruferin: "Oh!"
Luzie: "Und wenn sie keinen Namen haben, kann ihr Anliegen ja soo privat nicht sein!"
Anruferin: "Em ja also. Wer ist denn bei ihnen zuständig für die Personal- und Lohnnebenkosten?"
Luzie: "Na jedenfalls keiner unserer Geschäftsführer, sondern unsere Personalabteilung. Und privat scheint mir dieses Thema ja auch mal gar nicht zu sein."
Anruferin: "Naja, also dürfte ich dann mal jemanden aus ihrer Personalabteilung sprechen?"
Luzie: "Nein, tut mir leid. Die ist heute nicht besetzt."
Anruferin: "Könnten sie mir dann wohl den Namen und die Durchwahl des entsprechenden Ansprechpartners geben, damit ich es am Montag noch einmal versuchen kann?"
Luzie: "Sie dürfen ihr Glück gern am Montag noch einmal versuchen. Da ich aber bisher weder ihren Namen kenne, noch weiß, von welcher Organisation sie anrufen und worum es eigentlich geht, kann ich ihnen leider keinen Ansprechpartner und auch keine Durchwahl nennen."
Anruferin: "Oh. Naja. Also dann rufe ich am Montag nochmal bei ihnen an."
Luzie: "Wunderbar. Tun sie das. Auf wiederhören."
Anruferin: "Äh ja auf wiederhören."

Ha! Nich mit Luzie!


---

Neues Möbel

Diese wunderschöne argentinische Apfelkiste,



die meinen Recherchen zufolge hier zusammengezimmert worden sein müsste, stand gestern allein und verlassen an der Straße vor meiner Haustür. Und irgendwie hat sie mir zu gut gefallen, als dass ich sie dort hätte stehen lassen wollen. Also hab ich sie kurzerhand einfach mitgenommen.
Ein wenig staubig war sie innen, aber ansonsten ist sie in tadellosem Zustand.
Da kommt jetzt ein Holzdeckel drauf und schon hab ich einen einzigartigen Couchtisch mit integrierter Bücherkiste! *freu* :)


---
test22

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 
idee

Aktuelle Beiträge

Im happy I now signed...
There also exists a smaller garden that houses baby...
Madrid (Gast) - 24. Mrz, 07:34
Fruchtige Crėme
Meinst du eventuell Flair von Nestlé!? Das war...
Eifelgeist (Gast) - 1. Mai, 22:40
pudding
der pudding nennt sich "erfrischungscreme und ist von...
eselchen (Gast) - 8. Nov, 15:10
Gibt es die Luzie nicht...
Lo - 4. Sep, 14:28
Oh, schöne Erinnerungen...
Die Tube hatte vorne einen Sternenaufsatz, so dass...
Kelley Courtney (Gast) - 21. Aug, 10:25

Status

Online seit 4775 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 24. Mrz, 07:34

Archiv

August 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 6 
 7 
14
20
21
27
 
 
 
 
 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB

Terror Alert Level



Ausgestorbene_Lebensmittel
Aus_Fehlern_lernen
Bilderbuch
Blumencontent
Der Mensch ansich
Erlebtes
falsch_verbunden
Fast_taeglicher_Tom
Fragwuerdiges
Innenansicht
Ins_Netz_gegangen
Kleine_Krabbler
Kuscheltierrettung
Lachhaftes
Liegengelassenes
Luzies_Angewohnheiten
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren